Beauty Blog

Der Weg zum Kussmund

Juli 23, 2018

Heute leider immer noch ein sehr umstrittenes Thema in Deutschland – die Lippenunterspritzung. Was in den USA, Russland und Co. zum Alltag gehört, gilt oft unter Deutschen noch als verpönt. Aber warum nur?
Für mich gehören meine vollen Lippen einfach in mein Gesicht und missen möchte ich sie so auch nicht mehr. Dazu gehört der Gang zum Plastischen Chirurgen mit dazu und dazu stehe ich auch. Also JA, meine Lippen sind mit Hyaluron aufgebaut!
Und wenn ich ehrlich sein soll, ihr glaubt alle garnicht wer auch alles hat was “machen lassen“. Beim “etwas machen lassen“ geht es alleine um das natürliche Aussehen zu unterstützen, sich komplett wohl zu fühlen in seiner Haut und nicht darum sich grundliegend zu verändern. Viele meiner Bräute wünschen sich einen wunderschönen Kussmund zur Hochzeit und hier sind meine Tipps.
Der Weg zum Kussmund….

Der Weg zum Beautydoc

Immer noch die beliebteste Behandlung beim Schönheitsdoc, ist die Vergrößerung der Lippen mittels Hyaluron. Der Markt ist groß, die Präparate sprießen wie verrückt aus der Erde und jeder Kosmetiker meint er könne solche Lippenaugmentationen mal eben durchführen. Leider gibt es sehr viele schwarze Schafe und viele billige Produkte, die teilweise schon nach 4 Wochen vom Körper abgebaut worden sind.

Doch worauf  muss ich als Braut besonders achten um ein hochwertiges Präparat zu erlangen?
Das Wichtigste ist, dass ihr ausschließlich zu einem Experten geht. Und Experten sind NUR Plastische und Ästhetische Chirurgen. Als Arzt haben sie zum einen die notwendige Qualifikation und zum anderen können sie im Falle eines Notfalls direkt eingreifen. Ein Notfall könnte sein, dass das gewünschte Präparat Allergien verursacht, so muss umgehend die Hyaluronsäure mittels Hylase aufgelöst werden. Und dabei geht es schon los, ich habe noch kein Kosmetikstudio gefunden, welches Hylase vorrätig hatte. Einige haben sogar noch nie etwas davon gehört, dass man Hyaluron auflösen kann….
Daher immer für solche Eingriffe zum erfahrenen Beautydoc gehen und nach den vorhandnen Präparaten fragen. Eines der Marktführer und somit eines der Hochwertigsten Präparate, sind die Produkte von Juvederm®. Diese bieten hohe Qualität und lassen sich ohne Probleme mit Hylase auflösen. Zudem sind Allergien so gut wie ausgeschlossen, da die Firma einen sehr hohen Qualitätsanspruch hat.

Wie finde ich den passenden Beautydoc, der genug Erfahrung und keine billigen Produkte anbietet?
Wichtig ist es, nicht auf Dumpingpreise rein zu fallen. Ein gutes Hyaluronprodukt kostet im Einkauf schon weit über hundert Euro, wie soll das dann für 99 € qualitativ hochwertig in die Lippen gelangen?
Zur Hilfe bei der Arztsuche gibt es Portale wie Jameda®, dort könnt ihr Rezensionen lesen von anderen Patienten. Die Qualität der Praxis lässt sich so sehr schnell herausfinden.

Eine Qualitativ Hochwertige Behandlung beim Beautydoc inkl. Vor- und Nachsorge, kostet je nach Menge zwischen 150 – 400 €. Der große Preisunterschied entsteht wegen der Menge, da ja jede Lippe ein anderes Volumen umfasst und ein anderes neues Volumen benötigt. Zudem gibt es noch einen Unterschied bei den Präparaten. Es gibt unvernetzte oder vernetzte Präparate. Das bedeutet, das vor allem die Haltbarkeit des Präparates in der Lippe unterschiedlich ist. Das vernetzte Präparat hält deutlich länger, da es im Körper selbst “nachgebaut“ ist. So erklärt sich der hohe Preis für vernetzte Präparate. Dafür hat man sehr sehr lange Freude an seinen Lippen.

Lippenaugmentation via Hyaluronsäure

Wie läuft so eine Lippenvergrößerung mit Hyaluron eigentlich ab?
Wenn ihr einen guten Arzt gefunden habt, werdet ihr vor Ort erstmal sorgfältig aufgeklärt. Ihr könnt eure Wünsche äußern und alles in Ruhe mit dem Arzt besprechen (nicht mit der Helferin). Falls ihr euch dann zu einer Behandlung entscheidet, so bekommt ihr eine Creme auf die Lippen, diese betäubt. Wenn die Lippen nun taub sind, beginnt die eigentliche Lippenaugmenation mit Hyaluron. Dabei solltet ihr einen Spiegel in der Hand haben um immer mitverfolgen zu können, ob die Menge in den Lippen ausreichend ist.

ACHTUNG: die Lippen schwellen unmittelbar danach an. Für das Endergebnis muss leider etwas Geduld vorhanden sein. Nach 5 Tagen ist der größte Teil der Schwellung weg und ihr könnt eure Lippen in Hülle und Fülle genießen. Nach max. 14 Tagen ist die Hyaluron mit dem Körper verschmolzen und man merkt keinen Unterschied zwischen Hylauron und eigenem Lippenvolumen mehr.

Für unvergessliche Lippen zur Hochzeit also mindestens 14 Tage vor der Hochzeit zur Behandlung gehen. Wer lieber auf Nummer sicher geht, 3 Monate vorher. So kann man nach Bedarf noch mehr injizieren lassen. Ein hochwertiges Präparat hält minimum 1 Jahr, bevor es sich langsam abbaut. Also keine Sorge, die Lippen werden zu Hochzeit unvergesslich sein.

Ein Tipp von mir: Hyaluron hasst UV Strahlung. Also Solarium und Sonne meiden. Macht eh Falten….
Nun viel Freude beim Küssen.

Lippenaugmentation via Eigenfett

Neben der Behandlung mit Hyaluron gibt es eine Langfristigere Methode – die Eigenfettunterspritzung. Hier wird ein kleiner Teil Eigenfett mittels Fettabsaugung in die Lippen injiziert. ACHTUNG: die Fettabsaugung wird so minimal sein, dass es keinen Unterschied des Körpervolumens bringt. Das Verfahren kann je nach Lebensart mehr als 10 Jahre halten und ist mit Kosten um die 1000 – 1500 € (je nach Aufwand) auf Dauer kostengünstig.
Ich habe mich nach mehrfacher Lippenaugmentation mit Hyaluron für eine Augmentation mit Eigenfett entschieden. So spare ich mir den jährlichen Gang und habe kein Risiko, da das Fett komplett mein “eigener Stoff“ ist.

Big Kisses und nicht vergessen: Lippen sind zum küssen da…

Eure
Jennifer Weddings

You Might Also Like